Vision

Passion. Fokus. Agilität. Unsere Vision ist, unsere Mandanten bei den anstehenden Herausforderungen der Digitalisierung innovativ und kreativ zu beraten, auf den Erfolgskurs zu bringen und hierbei zu begleiten.

Die Epoche des digitalen Wandels entfaltet in einem hohen Tempo disruptive Wirkungen auf Gesellschaft und Wirtschaft und bringt so neue Strukturen hervor. Für Mandanten und Rechtssuchende folgen hieraus zwangsläufig neue rechtliche Herausforderungen und Bedürfnisse. Wir sind davon überzeugt, dass es die Pflicht der zeitgemäßen Rechtsberatung ist, hierfür innovative und pragmatische Antworten zu finden: Eine agile anwaltliche Beratungsweise. Effizient. Flexibel. Pragmatisch. Kompetent. Law by design.

mehr

Vita

Rechtsanwalt Dr. Rump studierte Rechtswissenschaften in Bonn und Köln. Auf das erste Staatsexamen folgten Tätigkeiten für internationale Wirtschaftskanzleien im Bereich IT-, Medien- sowie im Wirtschaftsrecht. Mit seiner Promotion widmete er sich dem Spannungsfeld von Wirtschafts-, Gesellschafts- und Insolvenzrecht.

Durch die Befassung mit IT- und medienrechtlichen Themen spezialisierte er sich auf die Beratung in den entsprechenden Rechtsgebieten. Nach dem Abschluss des Referendariats arbeitete Herr Dr. Rump für eine international tätige Wirtschaftskanzlei mit dem Beratungsschwerpunkt IT-Recht.

Sodann war Herr Dr. Rump für Unternehmen der Digitalbranche tätig und verantwortete dort die Steuerung von IT-Projekten und insbesondere die rechtliche Begleitung von Softwareentwicklungen.

Die Kanzleigründung im Jahr 2016 folgte der Vision von agilen Strukturen im digitalen Umfeld für individuelle und pragmatische Rechtsberatung. Wir arbeiten mit Leidenschaft und sind davon überzeugt, dass eine bedarfsoptimierte und pragmatische Rechtsberatung stets das Fundament für den Erfolg unserer Mandanten bildet. Hierbei legen wir großen Wert darauf, komplexe Rechtsprobleme in einfacher und verständlicher Sprache zu erläutern: Stets auf Augenhöhe mit unseren Mandanten.

Herr Dr. Rump ist TÜV-zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Er ist Mitglied des DAV, DavIT, des Forums junge Anwaltschaft sowie der Rechtsanwaltskammer Berlin. Seine Arbeitssprachen sind Deutsch und Englisch.

Kontakt

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.